Buch: Integrative Manuelle Therapie, Thieme Verlag.

MT_Thomas Brucha (2) Kopie

Interview mit Thomas Brucha

Kurzinfo Thomas Brucha

Thomas Brucha stellt das Buch “Integrative Manuelle Therapie vor. Es ist im Thieme Verlag erschienen.

Das Interview

PHYSIOtalk: Guten Tag Herr Brucha, Danke, dass Sie uns für ein Interview zur Verfügung stehen. Mögen Sie sich und Ihre Arbeit kurz vorstellen?

Bild UFK-page-001

Thomas Brucha: Mein Name ist Thomas Brucha. Ich bin Physiotherapeut und unterrichte als Fachlehrer MT im Team iMT von das mediABC. Außerdem betreibe ich zusammen mit Annett Pulina ein Athletikstudio in Weimar – das onyva.

PHYSIOtalk: Ihr aktuelles Buch: Integrative Manuelle Therapie ist 2017 im Thieme Verlag erschienen. Ist es Ihr erstes Buch?

Thomas Brucha: Ja, das war das erste Buch, an dem ich mitgewirkt habe und die Erfahrung möchte ich trotz der dafür benötigten Arbeit von 2 Jahren nicht missen.

PHYSIOtalk: Wie viele Abbildungen hat es und auf welche Art von Bildern kann sich der Leser/die Leserin freuen?

Thomas Brucha: Uns war wichtig, dass das Buch für den Unterricht, zum Lernen und zum Nachschlagen einsetzbar ist. Daher hat das Buch über 1000 Abbildungen, allesamt farbig. Die Fotos von den Techniken sind ergänzt mit den Ebenen und Richtungen für schnelleres Verständnis. Bei der Anatomie in Vivo liegt eine gezeichnete Ebene mit den Strukturen über einem echten Foto, um die Zuordnung zu erleichtern. Um die funktionelle Anatomie zu erklären, stellen wir die Zusammenhänge bildhaft dar. Auf diese Weise kann man auch komplexe Sachverhalte schnell erfassen und auch erinnern!

MT_Thomas Brucha

PHYSIOtalk: Erklären Sie uns in einem Satz das Besondere an diesem Buch?

Thomas Brucha: In diesem Buch steckt das ganze Herzblut und die ganze Kompetenz der iMT-Fachlehrer von das mediABC in der Aufbereitung und Darstellung, wie sie sich in über 15 Jahren Unterrichtspraxis bewährt hat.

PHYSIOtalk: Bieten Sie auch Kurse zu dem Thema an?

Thomas Brucha: Ich selber unterrichte auch KGG, MTT, MT – Technikvertiefung und Triggerpunktbehandlung.

PHYSIOtalk: Bedarf es Erfahrung der Leser, bevor sie lesen?

Thomas Brucha: Dieses Buch enthält alle Grundlagen der MT und ist damit für den Einstieg geeignet. Wir benutzen es ja auch als Lehrbuch in unseren Zertifikatskursen. Die Kapitel zu Anatomie in Vivo und Grundlagen der MT können auch in der Ausbildung eingesetzt werden. Gleichzeitig hält es auch bei den Techniken und in der Aufbereitung der komplexen funktionellen Anatomie noch Schmankerl  für den erfahrenen Manualtherapeuten bereit. Durch die übersichtliche Gliederung und das Farbsystem für verschiedene Informationen wie Klinik,  Praxistipp etc. ist es auch perfekt als Nachschlagewerk für die Praxis.

PHYSIOtalk: Was erwartet einen Patienten bei der Behandlung eines Therapeuten, der dieses Buch gelesen hat?

Cover Lehrbuch iMT

Thomas Brucha: Kurs und Buch zusammen: einen kompetenten Manualtherapeuten, der logisch denkt und alle Ebenen in seine Befundung einbezieht. Läsionen behandelt er nicht da, wo es weh tut, sondern verfolgt sie zum Ursprung. Dem Patienten wird so nachhaltig geholfen.

PHYSIOtalk Was haben Sie noch in Ihrem Portfolio für Physiotherapeuten?

Thomas Brucha: Die Fachlehrer aus dem iMT-Lehrteam decken miteinander ein umfassendes Spektrum von Kursen ab, das geht von den großen Kursen wie MT und MTT bis hin zu Themenfortbildungen, die inhaltlich die MT vertiefen, wie Kiefergelenk oder Lumbale Instabilitäten, bis hin zu Aufbaukursen wie Routine-Konzept oder Diaphragmabehandlung.

PHYSIOtalk Wo sehen Sie die therapeutische Weiterbildung, und die Manuelle Therapie im speziellen in 5 Jahren?

Thomas Brucha: Die MT ist eine faszinierende und komplexe Behandlung, die zum Standard gehört und gehören wird.  Jedoch wird die Berufspolitik die entscheidenden Wege vorgeben, sodass nicht abzusehen ist, was sich in 5 Jahren entwickelt.

PHYSIOtalk Wo genau kann sich ein Interessent über Sie und Ihr Angebot informieren?

Thomas Brucha: Auf der Website www.dasmediabc.de, in unseren Schnupperworkshops zur iMT oder beim Hospitieren in einem unserer MT-Kurse! In Nürnberg in unserem Schulungszentrum sitzen freundliche  KollegInnen, die auf fast jede Frage Antwort wissen! Die Telefonnummer ist 0911-95763010.

PHYSIOtalk PHYSIOtalk sagt DANKE für das Interview und wünscht Ihnen alles Gute!
Ihr Team von PHYSIOtalk.de




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>