Die Pilates Methode – Therapie in Bewegung

C.Lutz

Interview mit Christian Lutz

Kurzinfo Stefanie Rahn & Christian Lutz

Stefanie Rahn kommt aus Erkelenz, betreibt dort das Pilates Studio „Pilates Lesson“ und arbeitet zudem als Referentin.
Christian Lutz ist Pilates Therapeut und Heilpraktiker und betreibt das Studio Praxis „Pilatespeople“ in Hamburg. Zudem ist er als Referent für die Pilates Methode tätig.

Das Interview

PHYSIOtalk: Guten Tag Herr Lutz. Vielen Dank, dass Sie uns für ein Interview zur Verfügung stehen. Mögen Sie sich und Ihre Arbeit kurz vorstellen?

Christian Lutz: Ich arbeite als Pilates Therapeut in Hamburg. In der Pilates Methode geht es darum dem Menschen wieder Verantwortung für seinen Körper zu geben. Es werden die Bewusstheit für die eigene Atmung, Haltung und Bewegung geschult. Durch die bewusste Ausführung von Bewegungen werden funktionelle Bewegungsmuster erlernt bzw. wiedererlernt und dadurch eine für den Patienten funktionelle Kraft und Mobilität für seinen Alltag erzielt. Der Patient muss aktiv arbeiten und lernen und wird so in die Lage versetzt sich auch nach einer Behandlung durch gezielte Übungen und Bewegungen, die er alleine zu Hause durchführen kann, aus bestimmten Schmerzmustern zu befreien.

PHYSIOtalk: Ihr Buch „Pilates – das komplette Trainingsbuch“ erschien im Meyer&Meyer Verlag. Was ist das Besondere an dem Buch?

Christian Lutz: Das Besondere sind die Vielzahl beschriebener Übungsprogramme, die jeweils in etwa 15 Minuten ausgeführt und sehr gut in den Alltag integriert werden können. Das Buch beinhaltet viele Fotos zur Ausführung der Übungen und Programme und ist bestens geeignet für Patienten als Ergänzung zum Training in der Praxis für ein selbständiges Training zuhause.

PHYSIOtalk: Für welche Gruppe ist das Buch in erster Linie geschrieben?

Buchcover

Christian Lutz: Das Buch enthält wertvolle Tipps sowohl für Lehrer als auch für Praktizierende.

PHYSIOtalk: Sie unterrichten auch Pilates Kurse? Warum sollte ein Physiotherapeut/eine Physiotherapeutin unbedingt diesen Kurs buchen?

Christian Lutz: Die Pilates Methode ist ein sehr vielseitiges Programm, dass sehr gut an die Bedürfnisse des Übenden angepasst werden kann. Wir setzen dies um, indem wir die Übungen individuell auf die körperlichen Fähigkeiten des Patienten zuschneidern. Dies wird von uns erfolgreich sowohl in der Einzeltherapie, als auch in Kleingruppen bis zu 6 Personen praktiziert.

Die Pilates Methode ist eine wundervolle, weil aktive Ergänzung zu anderen Behandlungsmethoden in denen der Patient meist passiv bleibt. Hier muss der Patient sich aktiv einbringen und Verantwortung für sein Tun und seinen Körper übernehmen. Dies fördert den Heilungsprozess und vermindert die Rezidivquote.

PHYSIOtalk: Was erwartet einen Patienten bei der Behandlung eines Therapeuten, der Ihren Kurs besucht hat?

Christian Lutz: Eigene aktive Arbeit, bewusste Auseinandersetzung mit seinem eigenen Körper und nach einiger Zeit ein deutlich verbessertes Wohlgefühl sowie Stressreduktion im Alltag.

PHYSIOtalk: Was haben Sie noch in Ihrem Portfolio für Physiotherapeuten?

Christian Lutz: Neben den allgemeinen Kursen zu den Grundlagen der Pilates Methode gibt es regelmäßige Fortbildungen und Workshops zu speziellen Themen wie z.B. spezielle Techniken für die untere Extremität, die obere Extremität, myofasziale Techniken, Training an den Pilates Studiogeräten und vieles mehr.

PHYSIOtalk: Wo genau kann sich ein Interessent über Sie und Ihr Angebot informieren?

Christian Lutz: Auf unser Webseite unter www.pilatespeople.de oder per Email unter info@pilatespeople.de .

PHYSIOtalk PHYSIOtalk sagt DANKE für das Interview und wünscht Ihnen alles Gute!
Ihr Team von PHYSIOtalk.de




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>