Hemiparese: Handrehabilitation evidenzbasiert - 24 FP (33/17)

Infos

Fortbildung für Ergotherapeuten und Physiotherapeuten

Dozentin: Kirsten Minkwitz
Seit 1989 Ergotherapeutin – Schwerpunkt Neurologie, 6 Jahre Honorar-Lehrkraft, seit 1993 als Referentin bundesweit und im Ausland tätig, ambulante Ergotherapeutin, Bobath-Therapeutin

Datum: 30.11. – 02.12.2017
Kursnummer: 33/17

Zeit:
Do 13.00 – 19.00 Uhr
Fr 09.00 – 17.30 Uhr
Sa 09.00 – 15.00 Uhr

24 Fortbildungspunkte (24 UE)

Investition: 260,– €

Inhalt:
Hoher Tonus, schlaffe Hand, Funktionstraining … was tun? Bei Hemiparese mit ausgeprägter Beeinträchtigung der Hand (keine, wenig Funktion, hoher Tonus) lassen sich durch speziell angepasste Therapien Handaktivitäten wieder zurück gewinnen, Komplikationen oder Schmerzen durch Sekundärprophylaxe und systematische Lagerung vermeiden. Im Kurs werden aktive, assistive und passive therapeutische Interventionen, insbesondere die in den aktuellen Leitlinien der AWMF empfohlenen Vorgehensweisen , wie repetitive Verfahren, mentales Training, Spiegeltherapie sowie Serien- und Dosierungstrainings im Forced Use-Design erprobt und teilweise in Partnerarbeit geübt. Im Mittelpunkt des Kurses stehen übende Aktivitäten für die Erstaktivierungsphase sowie die Stabilisationsphase der Handbewegung bei Hemiparese. Die in den Leitlinien empfohlenen Strategien in Initiations-und Stabilisationsphase für die Handreha, wie repetitive Verfahren, mentale Trainings, Spiegeltherapie sowie Serien- und Dosierungstrainings im Forced Use-Design werden erprobt.

Ziele:
• Kennenlernen klinischer Leitpfade für die Rehabilitation der Hand nach Hemiparese
• Auswählen und Anwenden der vorgestellten leitlinienkonformen Therapiestrategien

Inhaltsüberblick:
• Sensorische Stimulationen
• Aufgabenorientierte Therapiestrategien für selektive Aktivität
• Diskriminationstraining
• Spiegeltherapie und andere mentale Strategien
• Repetitive Eigentrainings

Methodik:
• Lehrvortrag mit Visualisierung
• Partnerarbeit
• Praktische Erprobung/Arbeit, Verhältnis Theorie – Praxis (%) 25:75
• Repetitive Eigentrainings

Vorrausetzung: Kennen und Behandeln von Hemiparese-Betroffenen

Details

Kursnummer:33/17
Dozent:Kirsten Minkwitz
Fortbildungspunkte:24
Kursgebühr:260,– €
Zeitraum:30.11.2017 - 02.12.2017
Ort:MMPG GmbH, Lilienstr. 10, 20095 Hamburg

Über uns

Erstellt vonBenjamin Behrendt



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>