Spezialkurs Sport Performance/Sporttraumatologie – Myofasziales Taping nach Markus Erhard - 20 FP (171SSP)

Infos

Kursziel:
Sie beherrschen das Tapen zur Therapie von Verletzungen, zur Prävention von Verletzungen & Dysfunktionen, zur besseren Regenerations- und Leistungsfähigkeit.

Lernziel:
Sie erlernen verschiedene Anlagetechniken zur Therapie von komplexen Dysfunktionsketten, Behandlung komplexer Beschwerden und Sportverletzungen und Leistungsoptimierung in verschiedenen sportlichen Kontexten.

Hintergrund:
Myofasziales Taping wurde als revolutionäre Methode von Markus Erhard auf Basis der neuen Forschungsergebnisse über Faszien und funktioneller Anatomie entwickelt. Die Philosophie, die Herangehensweise, die Diagnostik, die Techniken und schließlich auch das Tape (MyofascialTape®) sind neu und in keiner Weise mit anderen Tapingmethoden, wie z. B. kinesiologisches Taping vergleichbar, obgleich dies auf den ersten Blick oft schwer zu unterscheiden ist.
Weltweit vertrauen bereits mehrere tausend Therapeuten auf myofasziales Taping nach Markus Erhard und er wird als Keynote Speaker zu nationalen sowie internationalen Fachkongressen eingeladen.

Lehrplan (Auszüge):
30% Theorie, 70% Praxis
Besonders hervorzuhebende Highlights aus dem Kurs Sport Performance/ Trauma:
– Adduktoren-Zerrung
– Epicondylopathia lateralis
– Epicondylopathia medialis
– Muskel- & Faszienverletzungen
– Verschiedene Knieproblematiken/ -verletzungen
– Funktionelle Techniken
– Individualtechniken
– Komplextechniken /Muskel- & Faszienverletzungen u.a. Techniken für Plantarfasziitis, Fersensporn, Shin splints, Inversionstrauma, Faszilitation sportartspezifischer Bewegungsmuster, Kontusionen, DOMS (Muskelkater), Muskelzerrung & Muskelfaserrisse akut / subakut;
– Erlernen der zugehörigen Anatomy Trains und deren spezifischer Eigenschaften und Funktion

Faszien Integration im Sport:
– Therapieerfolg und Verletzungsprophylaxe durch Faszienintegration
– Leistungssteigerung durch funktionelle Rezeptorenansteuerung und Gewebsentlastung
– Belastbarkeit, Elastizität und Recoil-Effekt der Faszien

Anatomy Trains & Tensegrity im Sport
– Faszien als Kraftüberträger
– Thixotropie der Faszien
– “Fasziensynthese” nach Training und Wettkampf
– Faszie als zentrales Element der Propriozeption
– Faszie im DVZ
– Wie trainiert man Faszien aktiv
– Wie behandelt man Faszien manuell

Lehrmaterial:
Sie erhalten ein hochwertiges und umfangreiches Farbskript.

Prüfung:

Dozent/in:
Lehrteam Physio Training Academy – Zertifizierte Myofascial Taping Instruktoren
für weitere Info: www.physiotrainingacademy.de

Hinweise:
Der Basiskurs ist Voraussetzung für den Besuch des Spezialkurses.

Die Fortbildungspunkte lassen sich für Ärzte leider nicht mit der Ärztekammer abrechnen.

Hinweis zur Zielgruppe: Schüler und Studenten der Physiotherapie (im 3. Jahr bzw. ab dem 4. Semester) können diesen Kurs ebenfalls besuchen. Sie erhalten einen Rabatt von 20 %. Legen Sie bei Anmeldung bitte einen Nachweis über Ihren Schüler-/Studentenstatus vor (per Fax, Scan, Brief). Nachträgliche Rechnungsänderungen sind nicht möglich.

Details

Kursnummer:171SSP
Dozent:Lehrteam Physio Training Academy
Fortbildungspunkte:20
Kursgebühr:390€
Zeitraum:16.12.2017 - 17.12.2017
Ort:das mediABC, Steinfeldstr. 1, 90425 Nürnberg

Über uns

Veranstalterdas mediABC
StrasseSteinfeldstr. 1
PLZ/ Ort90425 Nürnberg
Telefon0911-957630-10
Telefax0911-957630-11
Webwww.dasmediabc.de
Erstellt vondas mediABC



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>